Halfway Hot springs – Cranbrook (6) 🇨🇦

[British Columbia]

Halfway Hot springs: Draußen ist es schon nicht mehr ganz dunkel. Die Sonne hat ihr direktes Tageswerk aber noch nicht begonnen. Ich schleiche mich aus dem Zelt. Auf geht es durch den frühen Wald im Wechsel. Die Tiere der Nacht begeben sich zur Ruhe und die des Tages recken gerade ihre Glieder. Nichts schein so friedlich, wie diese Stunde.

So steige ich den Hang hinab zu den Quellen.  🌍 Kein Menschengebein wirbelt die feinen Sande in den Pools auf.

Ich gehe hinten an den Pools den kleinen Weg den Felsen hoch. Mich hat es gestern schon gereizt nachzuschauen, was da sei. Erst stiefelst du durchs Unterholz. Dann geht dieser Wildwelchselpfad zurück an den Fluss.

Ein weites Geröllfeld von runden Steinen erstreckt sich bis zu einem steil aufragenden Felsen, welcher den Fluss in seinem Lauf sehr einengt. Zu diesem Moment reibt sich die Sonne gerade beide Augen und schaut vorsichtig über die Baumwipfel. Mich verwundern einzelne Steinkreise oder Kuhlen. Beim Näherkommen finde ich sie mit Wasser gefüllt. Auch hier entspringen zwei heiße Quellen aus der Tiefe.

Auf der anderen Seite dieses versperrenden Felsens sind auch noch ein paar heiße Becken.

Diesen Anblick möchte ich gerne mit GG teile. Wenn ich sie mit einem Kaffee hier runter lotse? Kaum bin ich durch den Wald sehe ich jemand in des Pooles Wärme dümpeln. Ich hatt‘s mir schon gedacht. Sie konnte nicht anders. Kurz wärme ich mich auf, steig hinauf um alles für ein standesgemäßes Frühstück zu holen, welches wir in dem Pool liegend, zum Rauschen des Baches mit dem kitzeln der ersten Sonnenstrahlen genießen. Ja so kann das Leben sein.

Aber auch dieser Moment muss einmal ein Ende haben. Wir müssen weiter. Heute heißt es Kilometer schruppen. Die beiden populärsten NP sollen an diesem verlängerten Wochenende höllisch voll sein. So entscheiden wir uns für einen weniger frequentierten an der amerikanischen Grenze.

Im nahen Ort (Nakusp) in den Supermarkt. 🌍 Ich stehe da so und versuche nicht zu erfrieren, da schallt es durch den Markt »Hey Guys« Ich denk nicht gemeint zu sein, doch es sind welche von gestern aus dem Pool. Schon werden wir weiter bekannt gemacht. Ich glaub, nach einer Woche hier würden wir fast Alle kennen.

Weiter geht‘s die Straße entlang nach Süden.

Der nächste Stopp ist Nelson. Eine nette kleine Stadt. 🌍

Creston

Weiter ganz nach Süden an die amerikanische Grenze über Creston nach Cranbrook.

Hier suchen wir uns eine Möglichkeit das Zelt aufzustellen. ( Baker Park ) 🌍

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*