Riihimäki (4) 🇫🇮

Finnland

Wir fahren Richtung Norden. Kaum ist man aus Helsinki raus wird’s einsam. Fast gerade führt die Straße durch teils verschneite Landschaft. Ab und zu mal ein paar Häuser.

(🇬🇧 Translate article)

Wir stoppen in Riihimäki beim Suomen lasimuseo.    🌍

Dir werden erst einmal ein paar geschichtliche Fakten präsentiert.

Ein Konvolut aus alten Gläsern. Das bunte Fläschchen trägt die Aufschrift – Mein Schatz –

Formen zum pressen von Glas. Ganz klar ist mir nicht, wie sie die Teile hohl bekommen haben. Haben sie das flüssig reingegossen und gedreht wie einen Schokoweihnachtsmann? Ich lese es nicht nach.

Unzählige Flaschen.

Und dann solche Experimente deutscher Glaskunst.

In einem Anderen Raum kommen wir zu der Ausstellung – MODERN TIME LAMPS – BAUHAUS 100 YEARS. Ganz so modern scheint es mir nicht.

Für junge Menschen.

So was kommt dabei raus. Ob sich das noch jemand in die gute Stube hängt?

Zeitlos natürlich dieses Ensemble.

Aber auch etwas was man unter Kunst verstehen könnte findet man hier. Ich meine nicht die Kunst aus Glas etwas Wohlgefälliges zu formen, sondern nur halt irgend was. Hier sind es Action Stories festgehalten in Glas.

Dieses Pärchen, ja wer könnt es anders sein, ist Aatarmi ja Eeva.

Diese riesen, ja Löffel, konnt ich nicht wirklich einem Zweck zuordnen. Also wird’s wohl auch Kunst sein.

Als letzten Part der Ausstellung besuchen wir – GLASS ARMY / LASIARMEIJA – TIIA TIRRONEN

Im ersten Moment mir nicht verständlich. Doch wenn ich gerade darüber nachdenke, was da in der Ukraine so abläuft, kommt mir es viel einleuchtender vor. Auch diese Menschen, bewaffnet bis zum Stehkragen, sind so empfindlich wie Glas ob den herumfliegenden Kugeln.

Wir verlassen diesen Ort und fahren weiter.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*